2021 / Kamera / Fernsehfilm

Tim Kuhn

Kamera für "Breaking Even – Böhmen am Meer" (Fernsehfilm/ Serie)

Inhalt
Anwältin Nora Shaheen (Lorna Ishema) wird nachts in die Zentrale des Familienkonzerns Lindemann gerufen: Bei einer Testfahrt mit dem selbstfahrenden Prototyp „Lind1“ gab es einen tödlichen Unfall. Wegen ihrer kritischen Fragen wird Nora abgezogen und soll Konstantin Lindemann (Rafael Gareisen) aus der U-Haft holen. Dabei entwendet eine Mitaktivistin von Konstantin ihr Handy. Als Firmenchef Benedikt Lindemann (Justus von Dohnány) während eines Fernsehinterviews mit einem belastenden Firmendokument konfrontiert wird, ist Nora klar, dass es von ihrem Handy stammt. Ist dies das Ende ihrer Karriere?

Begründung der Jury
Ein atmosphärischer, konsequenter und im Deutschen Fernsehen ungewohnter Look zieht uns in die Geschichte. Uns beeindruckten die stilvollen Bilder, die Inszenierung der Räume, die atmosphärische Setzung von Licht. Ihren Stil behält die Kamera über die gesamte Länge. Elegant, fließend, auf unaufdringliche Weise stilbewusst wird hier Anschluss an internationale Serien gesucht und gefunden. Auch beim eingereichten “Polizeiruf 110 – Sabine” schafft es Tim Kuhn mittels Anamorphoten eine Welt zu kreieren, die wir glauben, in die wir versinken und deren Bilder uns nach dem Film noch lange vor Augen bleiben.

Infos zum Film
Buch: Benjamin Seiler, Jana Burbach, Boris Kunz, Rafael Parente
Regie: Boris Kunz
Schnitt: Max Fey
Darsteller: Lorna Ishema, Justus von Dohányi, Rafael Gareisen
Produktion: Neuesuper im Auftrag von ZDFneo
Redaktion: Dominik Kempf, Thorsten Ritsch, ZDF