2020 / Kamera / Journalistische Kurzformate

Felix Korfmann

Kamera für "Anni am Limit – Zwischen Körper und Geist (Folge 2)" (Journalistische Kurzformate)

Inhalt
Dem allgegenwärtigen Trend der Selbstoptimierung kann sich auch Anni Dunkelmann nicht entziehen. Die rbb-Reporterin möchte endlich ihren eigenen Platz finden: irgendwo zwischen spiritueller Achtsamkeit und Körperkult. Auf der Suche nach einem besseren Ich trifft Anni zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Hendrik Senf, einen der besten Crossfit-Sportler Berlins, und Petra Alveda John, eine ehemalige Krankenschwester, die jetzt als Schamanin wirkt.

Begründung der Jury
Felix Korfmanns Kamera tariert mit großer Präzision ihren Standpunkt zwischen Vorgaben des Konzepts und Elementen der Reportage aus. Sie drängt sich nie auf, sondern reagiert harmonisch auf das Geschehen, folgt mit Bedachtheit der Handlung, die sich vor ihr entwickelt und gibt sich die Zeit, auch mal abzuwarten. Felix Korfmanns Einsatz von Technik wie etwa einer Drohne und sein Umgang mit vorhandenem und zusätzlichem Licht ist dabei stets souverän und harmonisch.

Infos zum Film
Buch & Regie: Steffie Stoye
Schnitt: Jakob Kastner
Produktion: Alpha Container Pictures
Redaktion: Hardy Kühnrich, rbb